Leitbild der Schule Wald

 

Schule gemeinsam gestalten

Die Schule Wald erfüllt ihren Erziehungs- und Bildungsauftrag auf der Grundlage des Volksschulgesetzes und des Lehrplans. Das vorliegende Leitbild konkretisiert die Erziehungs- und Bildungsarbeit. Gestaltungswille, Ko­operationsbereitschaft, Achtung der Meinungen und Interessen tragen dazu bei, dass sich Lehrpersonen, Kinder und Jugendliche mit ihrer Schule identifizieren und für deren Weiterentwicklung wichtige Impulse geben können.

 

Pädagogische Grundhaltung

  • Im Mittelpunkt unseres Handelns steht die gesunde, ganzheitliche Entwicklung des Kindes.
  • Wir gestalten unseren Schulalltag als Lebensraum, in dem Eigenständigkeit, Fantasie und Freude ihre Bedeutung haben.
  • Wir pflegen einen achtsamen Umgang mit allem, was uns umgibt.
  • Wir integrieren Kinder mit besonderen Bedürfnissen und Fähigkeiten im Rahmen unserer Möglichkeiten.

 

Selbstkompetenz / Individualität

Wir unterstützen die Kinder beim

  • Heranwachsen zu mündigen, selbständigen Persönlichkeiten
  • Finden von Werthaltungen
  • Übernehmen von Eigenverantwortung
  • Entdecken ihrer Einzigartigkeit. Ihre Herkunft ist eine Bereicherung für unsere Gemeinschaft.

 

Sozialkompetenz / Beziehungen

  • Unsere Schule ist ein offener Ort der Begegnung und fördert die persönliche Entfaltung und das Zusammenleben. Wir schaffen uns Raum und Zeit für lustvolles Zusammensein.
  • Gemeinsame Anlässe im grossen und kleinen Rahmen stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Identität der Schule. Der regelmässige Kontakt zur Bevölkerung wird durch verschiedene Anlässe und die Berichte im „Wald Info“ gepflegt.
  • Rituale und lebendige Traditionen fördern unseren Zusammenhalt und die Geborgenheit.
  • Verbindliche Abmachungen geben uns Sicherheit und Halt.
  • Wir achten die Gefühlswelt der Kinder und Lehrpersonen. Durch eine entspannte Atmosphäre schaffen wir ein Klima des Vertrauens und bauen eine gegenseitige Beziehung auf.
  • Wir pflegen den Austausch von Anerkennung, Unterstützung und aufbauender Kritik. Wir gehen Konflikte an und suchen gemeinsam eine Lösung.
  • Wir fördern und anerkennen initiatives, mutiges Handeln.

 

Sachkompetenz / Lehr- und Lernkultur

  • Wir wecken Interesse, Lebensmut, Freude und Humor.
  • Wir erarbeiten Kompetenzen (Fähigkeiten und Fertigkeiten) unter Einhaltung des Lehrplans.
  • Wir berücksichtigen individuelle Lernvoraussetzungen, Lern- und Arbeitstempi.
  • Durch eine engagierte Arbeitshaltung drücken wir Freude am Lehren und Lernen aus.
  • Wir respektieren die Methodenfreiheit und Einzigartigkeit jeder Lehrperson und nutzen die individuellen Fähigkeiten.
  • Unter ganzheitlichem Lernen verstehen wir Sinneserfahrungen und -wahrnehmungen mit Kopf, Hand und Herz. Unser Kindergarten- und Schulalltag ist rhythmisiert durch Momente hoher Konzentration und Zeiten von Entspannung und Musse.
  • Unsere Schule ist eingebettet in wunderschöner Natur. Die Nähe zu Wiesen und Wäldern wollen wir immer wieder nutzen, um eine Beziehung zu allem Lebendigen um uns aufzubauen.         
    Im Spiel in der Natur spüren Kinder mit allen Sinnen, was es heisst, in der Welt zu sein.
  • Den musischen Fächern wie Musik, Gestalten und Bewegung messen wir grosse Bedeutung zu.
  • Das breite Schulsportangebot und die vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten im Kindergarten- und Schul­alltag stärken die gesunde körperliche Entwicklung.
  • Gemeinsame Erlebnisse bilden einen Schatz nachhaltiger Erinnerungen an die Kindergarten- und Schulzeit. Diese wertvolle „Schatzkiste“ hüten und pflegen wir.

Leitbild Schule Wald
Leitbild Schule Wald.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.7 KB

 

 

 

 

Schulregeln

Regeln Schule Wald
Regeln Schule Wald.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.5 KB